Das 100€ Aquarium – Eheim Aquastar 54!

Das Projekt – Ein Aquarium für 100,-€

Wenn wir etwas machen – Dann machen wir es richtig!

Unter dieser Vorraussetzung haben wir einen Versuch gestartet mit einem klaren Ziel:

Ein komplettes Aquarium für genau 100€ einzurichten und den Aufbau und das Einrichten zu dokumentieren.

Los gehts!

Deko und Bodengrund

Als erstes wurden 10kg Natur Kies gründlich ausgewaschen und die schwarze Rückwandfolie aufgezogen.

Wir benutzen bei nahezu allen unserer Aquarien schwarze Folie, da diese dem Aquarium mehr Tiefenwirkung verleiht, einen schönen Kontrast zu Pflanzen und Fischen herstellt und sehr Pflegeleicht ist (Algenbeläge).

Als nächstes wurden zwei schöne Steine abgewaschen und positioniert. Wichtig ist, dass man hinter den Steinen immer ein wenig Platz für Pflanzen lässt, da auch wieder die Tiefenwirkung verstärkt wird und die unteren, unschönen Bereiche von Stengelpflanzen von den Steinen verdeckt werden.

 

Kies wird gewaschen und ins Aquarium gefüllt

Kies wird gewaschen und ins Aquarium gefüllt

 

Kies verteilen und Steine positionieren

Kies verteilen und Steine positionieren

 

Draufsicht von oben

Draufsicht von oben

 

Technik – Pumpen – Filtern – Heizen – Messen

Direkt danach kann auch schon die Technik installiert werden. Wichtig ist, dass man sich vor der Installation die Bedienungsanleitung gründlich durchliest. Immerhin ist Wasser und Strom nicht immer eine gute Kombinaton. Wir haben die Pumpe bewusst vor die Heizung gesetzt, sodaß so wenig Technik wie möglich im Aquarium zu sehen ist.

 

Thermometer

Thermometer

Aquarienfilter und Heizung

Aquarienfilter und Heizung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bepflanzung – Auswahl & Position

Bei der Bepflanzung ist das richtige Werkzeug ausschlaggebend und entscheidet über Verzweiflung oder Erfolg!

Stengelpflanzen können vor dem Einsetzten geschnitten werden und sollten wie alle Pflanzen mit einer Pinzette in den Kies gesteckt werden. Aber nicht alle Pflanzen sollten eingepflanzt werden. Aufsitzer wie Anubia oder Javafarn müssen auf Steine, Wurzeln oder eben, wie in unserem Projekt, auf eine halbe Kokusnussschale aufgebunden werden. Nanchdem die Pflanzen angewachsen sind, können die Schnüre entfernt werden.

Pflanzen schneiden IMG_7954 Pflanzen können mit Steinen fixiert werden Entfernen des Pflanzkorbes Anbinden der Pflanze an Kokosnussschale langsam mit Wasser befallen

 

Belüftung – Beleuchtung – Einlaufzeit

Nach dem setzen der Pflanzen, wird das Aquarium komplett mit Wasser gefüllt. Wichtig ist, dass das Aquarium bis kurz über die Unterkante der Abdeckung gefüllt wird. Ansonsten kann der Betrachter die Leuchtstoffröhre in der Abdeckung sehen und es entstehen optisch unschöne Kalkränder. Wir haben für die ersten zwei Wochen noch ein wenig Hornkraut mit in das Aquarium gegeben. Hornkraut muss nicht im Boden wurzeln und bildet als schnellwachsende Schwimmpflanze eine gute Konkurenz zu Algen. Die Beleuchtung sollte in den ersten zwei Wochen nicht länger als 6 Stunden am Tag laufen. Nach dieser Zeit kann die Dauer auf 8 Stunden erhöht werden.

 

 

Aquarium bepflanzt und beleuchtet

Aquarium bepflanzt und beleuchtet

 

Das 100€ Aquarium bei uns im Ladengeschäft

Das 100€ Aquarium können Sie bei uns im Ladengeschäft anschauen.

 

 Düngung – Alternativ ohne CO2-Dosierung

Wir düngen unsere Aquarien, welche ohne Co² laufen, mit Easy Carbo und Dennerle Pflanzen Elixier. Düngung ist zur Vermeidung von Algenbildung und zum Erhalt eines optimalen Pflanzenwuchses sehr wichtig.

 

Mittlerweile sind auch die ersten Platys in das Aquarium eingezogen. Es wächst und gedeiht.

 

Dekorativ, funktionell,


Dekorativ – Günstig – Funktionell – Komplett für zusammen nur 100€

 

Das Aquarium erhalten Sie von uns für Sie zusammengestellt bei Aquaristik Stratmann in Solingen für 100,-€.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an!
Wir sind für Sie da und freuen uns mit Ihnen Ihr Aquarium einzurichten, zu optimieren oder umzugestalten!